Specials

Release und Kunst

Unter dem Titel „Release und Kunst“ verbinden wir seit 1994 ein anspruchsvolles künstlerisches Ausstellungsprogramm mit der finanziellen Unterstützung unserer Arbeit. Wir präsentieren renommierte und junge Künstler in jährlichen Verkaufsausstellungen und geben eigene Editionen heraus. Dabei kann es nur Gewinner geben: Release und die drogenabhängigen Menschen, denen zu helfen unserer Aufgabe ist, die Künstler selbst, weil sie am Erlös aus dem Verkauf beteiligt sind und nicht zuletzt die Käufer der Kunstwerke, weil sie ihr Geld gut anlegen. „Release und Kunst" hat in der Zwischenzeit einen hervorragenden Ruf und sich nicht nur regional, sondern auch national etabliert.

netzpause

Das Internet, mit all seinen Vorteilen und Möglichkeiten, ist ein wichtiger Teil unseres Alltags. Das Surfen, Chatten oder Spielen kann jedoch auch negative Auswirkungen haben. Auf unserer Website informieren wir über die Angebote von Release Netzpause zum Thema: Problematische Internetnutzung.

Zur netzpause-Website:
www.release-netzpause.de

take

„take“ richtet sich vor allem an junge Erwachsene, die auf elektronischen Musikveranstaltungen so genannte Partydrogen konsumieren. Diese Zielgruppe wird bisher eher weniger von den üblichen Angeboten der Drogenberatungsstellen erreicht. Das Erfolgsrezept von take basiert auf den besonders geschulten szenenahen ehrenamtlichen Mitarbeitern. Diese bieten auf Veranstaltungen in Stuttgart Informationsmaterialien zu Substanzen und Safer-Use-Utensilien an. Ziel ist es, im Gespräch mit den Partybesuchern ein risikobewusstes Verhalten zu fördern und problematischen Konsummustern vorzubeugen.

Zur take-Website: 
www.take-stuttgart.de

Suchtakupunktur

Release Mitte bietet Ohrakupunktur nach dem NADA (National Acupunctue Detoxification Association) Protokoll an. Die Behandlung reduziert Suchtverlangen, wirkt entspannend und ausgleichend, reduziert vegetative Beschwerden, verbessert das Schlafverhalten und mindert Angstgefühle.

Voraussetzung zur Durchführung der Ohrakupunktur ist das unterschriebene Formular „Ärztliche Bestätigung für Ohr-/ Suchtakupunktur“. Dieses Formular kann jeden Mittwoch um 16.45 Uhr in der Schwerpunktpraxis für Suchtmedizin, Dr. Zsolnai, Kriegsbergstraße 40 im 1. Stock ausgestellt werden, oder durch den Hausarzt unterzeichnet werden.

Die Behandlung dauert ca. 45 Minuten. Für Einzelakupunktursitzungen können auch individuell Termine vereinbart werden.

Wo: Kriegsbergstraße 40, 3. OG

Wann: jeden Mittwoch von 17- 18 Uhr

Kosten: Berufstätige 5 Euro, Azubis und ALG II Empfänger 2 Euro

 

Interessierte melden sich bitte bei:

Natalie Andraschko: 0711/ 268432 -40

Tamara Darkashly: 0711/ 658645 -22

Rolf Berger: 0711/ 5053988 - 13

Yoga

Die Yogagruppe ist offen für alle KlientInnen von Release, dem Tagwerk sowie der Schwerpunktpraxis für Suchtmedizin. In den jeweils 60-minütigen Einheiten wird durch Bewegung der ganze Körper gekräftigt, gedehnt und mobilisiert. Blockaden und Verspannungen im Rücken werden gelöst. Gleichzeitig wird durch bewusste Atmung die Selbstwahrnehmung geschult und eine Entspannung stellt sich ein.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich, mitzubringen sind lediglich ein Handtuch und bequeme Kleidung.

Wo: Kriegsbergstraße 40, 3.OG

Wann: jeden Dienstag, 17 – 18 Uhr

Der Kurs ist kostenfrei.

 

Da der Yogakurs aufgrund von Krankheit oder Urlaub entfallen kann, informieren Sie sich bitte vor einer ersten Teilnahme sowie bei allgemeinen Fragen bei:

Hannah Nieberle: 0711 / 65 86 45 17 oder 0711 / 65 86 45 10