Beratung von Betroffenen

In persönlichen und telefonischen Gesprächen nehmen wir die Anliegen, Wünsche und Ziele von Betroffenen ernst. In Krisensituationen sind wir kurzfristig erreichbar. Gemeinsam suchen wir mit Ihnen nach Lösungsmöglichkeiten und Alternativen. Wir beraten bei gerichtlichen sowie anderen Auflagen und Führerscheinproblemen.

Wir bieten auch Beratung in englischer Sprache an.

Die Beratung ist kostenlos. Wir haben Schweigepflicht!

Für ein Erstgespräch stehen wir Ihnen donnerstags von 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr ohne Voranmeldung zur Verfügung. (Außer an gesetzlichen Feiertagen)

ACHTUNG: Bis auf Weiteres findet die offene Sprechstunde und die Erstgespräche telefonisch statt! Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise.